Ungeklärtes kostet Kraft

...und nun?

 

Was hat das alles nun mit Ihnen und Ihrem Leben zu tun?

Anhand zahlreicher Studien konnte belegt werden, dass Generationen über lange Zeiträume hinweg durch bestimmte, hochwirksame Mechanismen miteinander verbunden bleiben, und zwar auf eine sehr subtile Art und Weise. Das wirkt sich in ganz unterschiedlicher Form auf die Nachkommen aus:

Weitergereichte Familiengeheimnisse, unbewusste Aufträge, Traditionen und Werte, Loyalitäten, Schuldgefühle, Scham und rätselhafte Leerstellen existieren in mehr oder weniger unbewusster Form als Erblasten in vielen Familien. Auf diese Weise kann die seelische und körperliche Gesundheit nachfolgender Generationen von mannigfaltigen Störungen stark beeinträchtigt und überschattet werden. Diesen Vorgang nennt man auch transgenerationale Weitergabe (z.B. von Kriegsfolgen).


Die Weitergaben seelischer Phänomene, Belastungen und Traumata

äußern sich u.a. folgendermaßen

 

 

Der Gewinn - die Auseinandersetzung mit der Familiengeschichte lohnt sich

 

Und was nicht vergessen werden sollte: Die Auswirkungen von Krieg, Gewalterlebnissen und Heimatverlust betreffen heutzutage auch immer mehr Menschen anderer Nationalitäten in diesem Land. Das eigene Leid zu bearbeiten und zu heilen bedeutet auch Verständnis und Öffnung nach Außen.