Platzhalter
Link verschicken   Drucken
 

Beispiele Beziehungsklärung

Beziehungen

 

Inhaltliche Beispiele für eine Beziehungsklärung mit der Elterngeneration

 

  • Ablösung und Generationenwechsel – Übernahme von Firmen und Familien-Besitz tragen häufig ein überraschendes Konfliktpotential in sich und benötigen dann einen Überblick von Außen zur Vermeidung von Eskalation

  • Annehmen oder Ablehnen? Erben und Erbschaften - nicht nur von Vermögen, auch von seelischen Erbschaften ist hier die Rede.

  • Nicht ohne einander und nicht miteinander: Wie der Umgang mit schwierigen familiären Beziehungen besser gelingt und wie Sie sich aus Verstrickungen erfolgreich befreien

  • Kontaktabbrüche in der Familie. Wie Sie Ursachen und Lösungen finden können.

  • Verkehrt und verdreht: Wenn Sie als Kind Eltern- oder Partnerrollen übernehmen mussten. So gelingt nachträgliche heilsame Befreiung aus derartigen Verwicklungen.

  • Der Nebel lichtet sich und bringt allerhand zu Tage: Auflösung und Befreiung aus alten Familiengeheimnissen und unbewussten Aufträgen.

  • Loyalität – Das starke Band aus Dankbarkeit, Verpflichtung und Schuld. Wie Ihnen die Ablösung gelingen kann. Ein Weg zu mehr Autonomie und Selbstbestimmung.

  • Die Kraft, die aus der Herkunft stammt. Auf der Suche nach Ihren geistigen und geographischen Wurzeln. Welchen Stellenwert hat Zugehörigkeit in Ihrer Biographie?

  • Vergebens? Es gibt etwas, auf dass Sie schon ein Leben lang warten. Das hat vielleicht mit Sehnsucht zu tun.

  • Vergeben und Verzeihen: Wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen? Und was ist zu tun, wenn dies (noch) nicht möglich ist?

  • Was Sie Ihren Eltern/Ahnen unbedingt noch sagen möchten. In der Gestaltarbeit ist es möglich, Ihre Botschaft auch den längst Verstorbenen zu überbringen. Lassen Sie sich überraschen, wie viel positive Veränderung ein gelungenes Ritual bewirken kann.

 

 

Kontakt

Gestalttherapie und Psychologische Beratung Kiel
Maria Martina Schnitzler

Calvinstraße 9

24114 Kiel

T: 0431 237 64 86

M: